Corona Gelassenheitsgebot – Einfache Sprache

Diese Seite ist in einfacher Sprache geschrieben.
Die kurzen Sätze erleichtern es Dir, den Text zu verstehen.
Auch wenn Deutsch nicht Deine Muttersprache ist.

Durch das Corona-Virus verändert sich zur Zeit das Leben für alle Menschen. In Deutschland und in der ganzen Welt.

Die Schutzmassnahmen der Regierung verursachen für viele Menschen Stress. Diese Seite hilft Dir, besser mit dem Stress umzugehen.

Durch den zusätzlichen Stress hast Du weniger Kraft. Vielleicht streitest Du Dich mehr mit den Menschen, die mit Dir in Deiner Wohnung leben.
Viellciht lebst Du alleine und hast wenig Freunde. Dann spürst Du im Moment Deine Einsamkeit mehr.

Wie kann mir das Corona-Gelassenheitsgebot helfen?

Der folgende Text hilft Dir, sogenannte Gelassenheit zu trainieren. Gelassenheit bedeutet, dass Dich nicht alles, was Dir gerade passiert, müde macht. Oder frustriert. Oder traurig. Oder wütend.
Oder eine Mischung aus allem.
Der Text ist so geschrieben, dass Du ihn ausdrucken und Dir selber laut vorlesen kannst. Als ob Du mit Dir selber sprichst.
Vielleicht kennst Du einige Vorschläge schon. Vielleicht ist alles ganz neu für Dich.

Ab hier ausdrucken und vorlesen 🙂

Durch die Corona-Krise habe ich Zeit, etwas an mir zu verändern.
Ich habe auch Lust, mich zu verändern.
Auch wenn es schwierig scheint, kann ich etwas Neues Lernen.
Ich will DREI wichtige Fähigkeiten lernen:

Ich lerne, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann.

Denn da hilft aufregen gar nichts. Nicht mir. Nicht meiner Familie. Nicht meinen Freunden.
Ich verschwende nur meine wertvolle Kraft und Zeit.
Und die Kraft der anderen. Und die Zeit der anderen.

Ich finde den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann.

Das bin vor allem ich selbst. Ich kann mich ändern.

Ich übe, den Unterschied zwischen diesen Dingen zu spüren.

Und mich selber zu verstehen. Ich kann diese Situationen voneinander unterscheiden.

Dann ist es viel leichter für mich, mir selbst zu helfen.
Und auch den anderen zu helfen.

Humor kann mir helfen!

Alle Menschen haben es im Moment schwer. Ich bin nicht alleine. Vielleicht mache ich auch manchmal komische Sachen, die ich gar nicht will.
Dann kann ich mich ärgern. Oder ich kann darüber lachen.
Und es beim nächsten Mal besser machen.
Lachen hilft mir. Ich sollte es viel häufiger tun.
Am Besten ist es, wenn ich auch über mich selber lachen kann.

Ich will nicht traurig bleiben!

Falls ich traurig werde, will ich versuchen, mich selbst mehr lieb zu haben. Ich höre schöne Musik. Oder male ein Bild. Oder freue mich auf einen Spaziergang draussen.

Ich bin gut zu mir selbst!

Ich nehme mich selbst in den Arm.
Ic höre meine Lieblingsmusik über den Kopfhörer.
Ich schaue mit die Pflanzenfotos auf dieser Seite an.
Ich koche mir etwas Leckeres zu essen.
Ich rieche an meinem leckeren Essen.

Ich sorge für mich. In jedem Moment.

Diese Website wird ständig verbessert, um Sie optimal mit Informationen zu versorgen. Diese Unterseite wurde letztmalig am 24. April 2020 aktualisiert.
Sollten Sie irgendwelche inhaltlichen oder formalen Fehler entdecken, freuen wir uns über eine entsprechende Rückmeldung unter info@eis-coaching.com.

? Ich wünschen Ihnen einen wunderbaren und inspiriertenTag! ?
Bleiben Sie gesund! Achten Sie auf Ihr inneres Gleichgewicht. Übernehmen Sie Verantwortung für sich und Ihre Lieben.