Die 6 Thinking Hats (6 Denkhüte) in der Schulpraxis

Wie können Lehrkräfte ihre SuS befähigen, sich optimal auf Projekt- und Gruppenarbeit vorzubereiten? Wie können LuL neue Perspektiven auf die Komptenzen ihrer LuL erhalten? Mit den farbigen „Thinking Hats“ entwickelte der Psychologe Edward de Bono schon in den 1960ern ein Konzept, das sich auf Grund seiner Bildhaftigkeit perfekt für Schulen eignet.

Neues Wissen

  • Konzepte von Selbststeuerung
  • Tools um intrinsische Motivation von SuS zu verbessern
  • psychologische Grundlagen für verbesserte Kooperation der SuS

Neue Fähigkeiten

Die Teilnehmenden sind nach dem Kurs in der Lage

  • Aufgaben und Projekte interessanter zu gestalten
  • die intrinsische Motivation der Schüler/-innen transparent zu machen und zu erhöhen
  • die Kooperationsfähigkeiten der Schüler/-innen nachhaltig zu verbessern
  • Schüler/-innen in ihren analytischen und Sozialkompetenzen zu stärken.

Neue Haltung & Kompetenzen

  • werden gelassener und kreativer bei der Planung und Gestaltung innovativer Lehrangebote
  • werden souveräner im Umgang mit komplizierten Schüler/-innen.

Formate des Workshops

Der Workshop ist live und Online durchführbar und eignet sich auch als ergänzendes Kurzelement einer grösseren Fortbildung.

Zur Gesamtübersicht aller Fortbildungen für Pädagog:innen 🙂