Schultheaterprojekte – Selbsterfahrung und Empowerment

Darstellendes Spiel als Fach bietet jungen Menschen ausgezeichnete Möglichkeiten zur Persönlichkeitsentwicklung. SuSm die sonst eher unauffällg erscheinen mögen, verblüffen hier plötzlich Lehrer*innen, Eltern und Mitschüler*innen.
Komplette Schultheaterproduktionen bieten ganzen Klassengemeinschaften optimale Voraussetzungen für problemorientiertes Lernen. In der Vorbereitung der Stücke empfiehlt es sich, hybride Arbeitsmethoden einzusetzen.
Als Kommunikationsexperte vom Theater her kommens habe ich immer wieder mit Kindern und Jugendlichen gearbeitet, sei es im Rahmen von Workshops oder auch in kompletten Theaterproduktionen. Dabei entstanden viele Stücke, die Kinder und Jugendliche aktiv als Darsteller und teilweise auch Autoren mit einbezogen.

Neben Kursen zu den Vorteilen theaterpädagogischer Arbeit stehe ich Schulen oder einzelnen Lehrer*innen auch immer wieder gerne als externe Fachkraft für spezifische Produktionen zur Verfügung.

Erworbenes Wissen

  • Grundlagen und Exptertenwissen zu Theaterproduktionen
  • wissenschaftliche Erkenntnisse zur Persönlichkeitsentwicklung
  • Methoden und konkrete Anwendungen, um Theaterproduktionen mit digitalen Mitteln vorzubereiten

Neue Fähigkeiten der Teilnehmer*innen

  • Einfache & komplexere Theaterproduktionen an der eigenen Schule realisieren können
  • Kollaboration mit Kolleg*innen für fachübergerifenden Unterricht initiieren
  • Schüler*innen nachhaltig empowern
  • verbesserte Kommunikationsfähigkeiten
  • erhöhter Zugang zu emotionalen Eigen- und Fremdwahrnehmung

Veränderte Haltung

  • wirken motivierend auf ihr Umfeld ein
  • haben mehr Mut zu didaktischen Experimenten.

Zur Gesamtübersicht aller Fortbildungen für Pädagog:innen 🙂